OpTecBB OpTecBB
OpTecBB english
OpTecBB

Events

 

OpTecBB Networking Days 2018
23. / 24. November 2018

OpTecBB

Veranstaltungsort:
Hotel Döllnsee-Schorfheide
Döllnkrug 2
17268 Templin

Termin:
23.11.2018 12:00 Uhr - 24.11.2018 12:00 Uhr




Photonik Tage Berlin Brandenburg
Photonic Days Berlin Brandenburg
Ausstellung / Exhibition
Berlin - Adlershof - WISTA
17. - 18. Oktober 2018

Photonik_Tage_BBPhotonik_Tage_BBPhotonik_Tage_BB
© WISTA / OpTecBB / Berlin Partner

Photonic Days Berlin Brandenburg 2017 on October 18th and 19th have been launched successfully.

There were 500+x participants in the workshops and exhibition. The exhibition had 67 exhibitors in total. Eight workshops with approx. 100 presentations (57 industry, 27 research, 14 others) on quantum optics, innovative optical components, international photonics markets, start-ups in photonics, networked sensor systems for autonomous systems and industrial production, laser material processing, water analytics and poly photonics were organized. Delegations, partners and speakers from USA, Japan, Brazil, Poland, UK, Switzerland, Spain, Italy, France and Israel were welcomed.

The next Photonic Days will be held on October 17th and 18th 2018 at WISTA in Berlin-Adlershof.

Kurzbericht (in Deutsch) zu Photonik Tagen Berlin Brandenburg 2017: Link

Venue: / Veranstaltungsort:
WISTA
Bunsen-Saal & Zuse-Saal
Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin Adlershof
Date: / Datum 17. / 18. October 2018


Anlagen:
Anmeldeformular | Registration Form |




Summerschool 2018 Light and light sources
Berlin
20. - 24. August 2018

Summerschool 2018 Light and light sources
© Ralph Larmann

For more than 100 years OSRAM provides excellent light. You can benefi t from our know-how by attending our seminars which will take place at the campus of the original foundation ground of OSRAM in Berlin.

We offer the following seminars:

  • Conventional Light sources and the physics of light creation
  • LED, OLED
  • Optics and Illumination, Light planning
  • Color, Visual and Healthiness
  • Application in Automotive Illumination, Entertainment, Medical Solutions and UV
Participants will be introduced into the basics of light engineering. Our target groups are students and staff/instructors involved with light (Research & Development, Engineering, Marketing, Sales, Controlling, Management, Architecture).

Termine:
18. -.22. Juni 2018
22. - 24. August 2018

Kontakt:
OSRAM GmbH
Learning Campus
Nonnendammallee 44
13629 Berlin
Phone: +49 30 3386-2336
E-mail: learning-campus(at)osram.de


Anlagen:
Flyer |




QIRT 2018 - 14th Quantitative InfraRed Thermography Conference
Berlin, Germany
25. - 29. Juni 2018

QUIRT

DEADLINE for abstract submission extended until 31 December 2017!

The biannual Quantitative InfraRed Thermography (QIRT) Conference is a meeting of the scientific and industrial community interested and actively working in research, application and technology related to infrared thermography.
All conference topics are intended to quantitative results comprising temperature values as well as further parameters on the tested materials and structures. The latter ones are usually obtained through active thermography, e. g. by exploiting non-stationary heat transfer processes activated by additional heat sources or by considering wavelength dependent effects.
Passive and active thermography methods and technologies are spread now along a multitude of areas of applications, which all profit from each other.

Date: / Datum: 25. - 29. Juni 2018
Tagungsort / Venue:
H4 Hotel Berlin Alexanderplatz
Karl-Liebknecht-Str. 32
10178 Berlin, Germany


Anlagen:
Informationen |




Summerschool 2018 Light and light sources
Berlin
18. - 22. Juni 2018

Summerschool 2018 Light and light sources
© Ralph Larmann

For more than 100 years OSRAM provides excellent light. You can benefi t from our know-how by attending our seminars which will take place at the campus of the original foundation ground of OSRAM in Berlin.

We offer the following seminars:

  • Conventional Light sources and the physics of light creation
  • LED, OLED
  • Optics and Illumination, Light planning
  • Color, Visual and Healthiness
  • Application in Automotive Illumination, Entertainment, Medical Solutions and UV
Participants will be introduced into the basics of light engineering. Our target groups are students and staff/instructors involved with light (Research & Development, Engineering, Marketing, Sales, Controlling, Management, Architecture).

Termine:
18. -.22. Juni 2018
22. - 24. August 2018

Kontakt:
OSRAM GmbH
Learning Campus
Nonnendammallee 44
13629 Berlin
Phone: +49 30 3386-2336
E-mail: learning- campus@osram.de


Anlagen:
Flyer |




2. OptecNet Jahrestagung
Berlin
20. - 21. Juni 2018

2. OptecNet Jahrestagung2. OptecNet Jahrestagung2. OptecNet Jahrestagung
© David Ausserhofer

Nach dem Erfolg der 1. OptecNet Jahrestagung im Kurfürstlichen Schloss in Mainz im März 2017 findet die 2. OptecNet Jahrestagung am 20. - 21. Juni 2018 in Berlin im Harnack Haus statt.

Sie haben bereits jetzt die Möglichkeit

  • sich für die begleitenden Ausstellung anzumelden
  • oder sich ein Sponsorenpaket zu sichern.
Informationen hierzu finden Sie in den Anlagen.

Bitte beachten Sie auch unseren Frühbuchertarif bis 01. März für die Teilnahme an der begleitenden Ausstellung.

Herzlichen Dank bereits jetzt an Berliner Glas KGaA, die die Veranstaltung als Goldsponsor unterstützen!

Die vier Themenblöcke der kommenden Veranstaltung sind:
  • Digitalisierte Produktion: Messtechnik
  • Photonic Integrated Circuits (PIC)
  • Photonik für Fahrzeuge der Zukunft
  • Digitalisierte Produktion: Lasertechnik
Veranstaltungsort: Berlin, Harnack Haus
Termin: 20. - 21. Juni 2018


Anlagen:
Sponsorenangebote 2. OptecNet Jahrestagung | Anmeldeformular Industrieausstellung OptecNet Jahrestagung |




SLT 2018 - STUTTGART LASER TECHNOLOGY FORUM
05. - 06. Juni 2018

SLT 2018

Highlights and innovations in the field of industrial laser-based manufacturing will bring together experts and users at the tenth Stuttgart Laser Technology Forum (SLT) from 05 until 06 June 2018.

Simultaneous translations in German and English will be available.
The registration for participation starts in January 2018.

Date and Venue
SLT 2018: 05 - 06 June 2018 www.slt.uni-stuttgart.de Link
LASYS 2018: 05 - 07 June 2018 www.lasys-messe.de Link

Trade Fair Centre Stuttgart (Airport)
ICS (International Congress Center Stuttgart)

THE SLT TAKES PLACE IN CONJUNCTION WITH THE INTERNATIONAL TRADE FAIR FOR LASER MATERIAL PROCESSING (LASYS).
LASYS IS THE LEADING INTERNATIONAL TRADE FAIR TO FOCUS ON THE USE OF LASERS IN INDUSTRIAL MANUFACTURING.


Anlagen:
Flyer |




OPTATEC 2018
15. - 17. Mai 2018

OPTATEC

14. Optatec - Internationale Fachmesse für optische Technologien, Komponenten und Systeme

Mit der Optatec, Internationale Fachmesse für Optische Technologien, Komponenten und Systeme, steht der optischen Industrie im Messezentrum Frankfurt eine weltweit führende Informations-, Kommunikations- und Business-Plattform zur Verfügung.

Die Optatec fokussiert im zweijährigen Turnus das Innovations-Potential der Branche wie keine andere Veranstaltung. In Zusammenarbeit mit den Technologie- und Institutionspartnern SPECTARIS Verband der Hightech-Industrie, Optence und OptecNet präsentiert sich die Optatec als internationales High-Tech-Schaufenster. Rund 570 Aussteller aus Europa und der ganzen Welt zeigen hier die Zukunftstechnologien der industriellen Optik und nutzen die Optatec zur Präsentation ihrer Innovationen und Produktpremieren.


Anlagen:
Messeseite |




Call for Papers for TST 2018
Berlin
06. - 09. Mai 2018

TST 2018

6th EOS Topical Meeting on Terahertz Science & Technology (TST 2018)

Synopsis

European Optical Society proudly welcomes optics and photonics professionals to its 6th Topical Meeting on Terahertz Science & Techno-logy (TST 2018) in Berlin, Germany. The topical meeting is expected to gather around 100 par-ticipants from Europe and all over the world to Radisson BLU Hotel, located in the heart of Ber-lin, between 6th and 9th of May, 2018. This topical meeting provides a platform on which the latest results in the generation, detection and use of THz radiation in science and techno-logy will be presented and discussed.

Schedule
Submission: 8 January - 18 February 2018
Notification to authors: 12 March
Advance Programme: 26 March
Early bird / Author registration: 19 April

Veranstaltungsort:
Hotel Radisson BLU, Berlin, Germany

Termin:
6 - 9 May, 2018


Anlagen:
Informationen | Flyer |




OPIE'18 - OPTICS & PHOTONICS International Exhibition
Yokohama, Japan
25.- 27. April 2018

OPIE

Die Optics & Photonics International Exhibiton and Congress wird erstmalig von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH als Organisator von Messegemeinschaftsständen angeboten, die Bestandteil des Messeplans der Länder Berlin und Brandenburg ist, als Nachfolge Aktivität zur ehemals Photonix 2017/FOE - Fiber Optics Expo. Weitere Informationen erhalten Sie unter: Link

Veranstaltungstermine:
Konferenz: 23. - 27. April 2018
Ausstellung: 25. - 27. April 2018
Veranstaltungsort:
Pacifico Yokohama
Yokohama, Japan
Themenfelder der Ausstellung:

  • Technische Optik
  • Laseroptik
  • Optische Instrumente
  • Opto-Elektronik
  • IR + UV
  • Medizinische & bildgebende Instrumente
  • optische Kommunikationsnetze
  • Messgeräte
Daten und Fakten aus 2017
  • 351 Aussteller
  • 45 Aussteller aus Übersee
  • 11 Nationen
  • ca. 15.000 Besucher
Bei Interesse an einer Teilnahme am Gemeinschaftsstand finden Sie im Anhang die Anmeldeunterlagen oder melden Sie sich direkt an bei:
Kontakt:
Olav Morales Kluge
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel.: +49 30 46302-454
E-Mail: olav.morales.kluge@berlin-partner.de


Anlagen:
Anmeldeunterlagen |




UV LED Technologies & Applications - International Conference
Berlin
22. - 25. April 2018

Advanced UV for Life

Alles dreht sich um UV-LEDs: ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, Trends und neueste Entwicklungen. Auf der internationalen Konferenz "UV LED Technologies & Applications" diskutieren und vernetzten sich Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Entwickler und Anwender. Die Konferenz findet vom 22. bis 25. April 2018 in Berlin statt; Vorschläge für Vorträge und Poster können online unter www.iuva.org/BerlinConference Link bis 15. November 2017 eingereicht werden. Die wirtschaftliche Bedeutung von Ultraviolett-Leuchtdioden (UV-LEDs) wächst stetig, da sie inzwischen zunehmend verfügbar sind. Dank ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten können innovative Produkte entwickelt und neue Märkte erschlossen werden. Auf der internationalen Konferenz werden der aktuelle Stand der UV-LED-Technologien, die Integration der LEDs in Module und Systeme sowie ihre Anwendungen in Industrie und Forschung diskutiert. Ein thematischer Fokus liegt dabei auf kurzwelligen UVC-LEDs, die unter anderem zur Desinfektion und Wasserbehandlung eingesetzt werden können. Sie stellen eine besondere technische Herausforderung dar. Die Konferenz wird gemeinsam von dem Konsortium "Advanced UV for Life" und der "International Ultraviolet Association" organisiert.


Anlagen:
Informationen | Flyer | Pressemitteilung |




BREITBAND-VERSORGUNG IN DEUTSCHLAND
12. ITG-Fachkonferenz mit Ausstellung
Berlin
18. - 19. April 2018

12. ITG-Fachkonferenz mit Ausstellung

12. ITG-Fachkonferenz "Breitbandversorgung in Deutschland"

Die 12. Fachkonferenz „Breitbandversorgung in Deutschland“ soll einen Überblick über die neuesten Entwicklungen und die Situation in Deutschland im internationalen Vergleich geben. Auch dieses Mal verschränken wir technische, betriebswirtschaftliche und juristische Aspekte so miteinander, dass alle Beteiligten voneinander lernen und profitieren können.

Zielgruppe:
Ziel der Fachkonferenz ist es, ein Forum sowohl für politisch-regulatorische als auch technische und wirtschaftliche Fragen zur Breitbandversorgung in Deutschland anzubieten. Die Konferenz bietet Entscheidungsträgern, Netz- und Produktplanern bei den Kommunen, Versorgern, Netzbetreibern und Herstellern eine Informationsplattform zum interdisziplinären Gedankenaustausch.

Veranstaltungsort
Berlin
Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut
Einsteinufer 37
10587 Berlin

Termin
Beginn: 18.04.2018
Ende: 19.04.2018


Anlagen:
Flyer | Informationen |




Aachener Optiktage
10. - 12. April 2018

Aachener Optiktage

Die Aachener Optiktage vom 10. bis zum 12. April 2018 verbinden erstmals zwei bekannte Aachener Konferenzen: die »Aachen Polymer Optics Days« und das »International Colloquium on Glass Optics«.

Die jeweils zweitägigen Konferenzen fokussieren auf die beiden unterschiedlichen Werkstoffklassen in der Optik und schlagen mit der gemeinsamen Session zur Digitalisierung in der Optikproduktion eine Brücke für den erweiterten und disziplinübergreifenden Austausch zwischen den Teilnehmern.

Es besteht die Möglichkeit, sich zu den jeweiligen Einzelkonferenzen oder zu beiden Veranstaltungen anzumelden.

Kontakt:
Helen Sophie Kolb, M.A.
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Steinbachstr. 17
52074 Aachen
Telefon +49 241 8904-287
Fax +49 241 8904-6287

Veranstaltungsort:
Hotel Pullman Aachen Quellenhof
Monheimsallee 52
52062 Aachen


Anlagen:
Informationen |




OFC 2018
San Diego, CA/USA
11. - 15. März 2018

ofc

OFC - Optical Fiber Communication Conference 2018

Die OFC ist die bedeutendste Messe für die optische Nachrichtenübertragung weltweit. Die begleitende Messe findet vom 13. bis 15. März 2018 in San Diego, USA statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: Link

Veranstaltungstermin:
Fachkonferenz: 11. - 15. März 2018
Ausstellung: 13. - 15. März 2018
Veranstaltungsort:
San Diego Convention Center
San Diego, California
USA

Zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut (HHI) und in Kooperation mit OpTecBB e.V. organisiert Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie einen Berlin Brandenburger-Gemeinschaftsstand auf der OFC, der Bestandteil des Messeplans der Länder Berlin und Brandenburg ist.
Bei Interesse an einer Teilnahme am Gemeinschaftsstand finden Sie im Anhang die Anmeldeunterlagen oder Sie melden Sie sich direkt an bei:
Kontakt: Olav Morales Kluge
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel.: +49 30 46302-454
E-Mail: olav.morales.kluge@berlin-partner.de


Anlagen:
Teilnahmeunterlagen |




SENTECH Seminar "Plasma-Process-Technology"
Berlin-Adlershof
08. März 2018

SENTECH seminar

SENTECH offers an application oriented seminar "Plasma-Process-Technology" on March 8, 2018 at SENTECH in Berlin-Adlershof.
We are glad to announce that invited speakers from industry and science will give presentations on plasma etching, PECVD and PEALD and share their experiences with different applications.
Current topics such as low-damage etching for infrared photodetectors, low temperature etching of polymer-optics, and ALD deposition for microelectronics and MISHEMT applications will be in focus. In addition, SENTECH Instruments employees present new developments in fields of sensors, MEMS, photonics and Optics.

After the seminar, all participants will be invited to visit SENTECH application laboratories and production facilities. We are looking forward to welcome you at SENTECH in Berlin!

The SENTECH Seminar on "Plasma-Process-Technology" will take place at
SENTECH Instruments GmbH
Schwarzschildstraße 2
12489 Berlin-Adlershof

on Thursday, March 8, 2018.

The registration fee is 238,00 EUR including VAT.


Anlagen:
Informationen | Programm | Anmeldung |




Umgebungserfassende Radarsensorik - Tutorial und Lab-Course
Berlin
01. - 02. Februar 2018

Radarsensorik
© IZM - Christian Tschoban

Tutorial, 1. Februar 2018

  • Ausgewählte Grundlagen der Hochfrequenztechnik mit besonderem Fokus auf Radartechnologie
  • Grundlagen der Radarsensorik, Aufbau und Anwendungsmöglichkeiten
  • Praktische Beispiele aus der Radarwelt und deren Umsetzung
  • Trends in der Radartechnologie und deren zukünftige Anwendungsfelder
Das Tutorial bietet Ihnen einen fundierten Einstieg in die Radarsensorik. Hierfür werden sie in die notwendigen Kapitel der Hochfrequenztechnik eingeführt, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Radartechnologie und in der Aufbauund Verbindungstechnologie liegt.
Anschließend werden die wesentlichen Komponenten eines Radarsystems in ihrer Funktion sowie in den unterschiedlichen Möglichkeiten der Realisierung vorgestellt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf besonderen Randbedingungen für den Einsatz der Technologie, wie den Einflussfaktoren des Detektionsbereiches und der Tiefenauflösung. Außerdem werden neue Technologien vorgestellt, die zukünftig die Radarsensorik bestimmen werden.

Bitte beachten Sie:
Dieses Tutorial vermittelt Grundlagen im Bereich der Hochfrequenztechnik und geeigneter Antennen und bereitet sie auf den praktisch ausgerichteten Lab Course zum selben Thema am Folgetag vor.

lab course, 2. Februar 2018
  • Aufbau und Funktion der Komponenten eines Radarsensors
  • Diskussion der Komponentenauswahl
  • Aufbau und Inbetriebnahme eines 24-GHz-Radarsystems
  • Fehlersuche und Analyse von Fehlerursachen
In diesem Lab Course lernen Sie die unterschiedlichen Komponenten eines Radarsystems mit ihren Funktionen und Realisierungsmöglichkeiten kennen. Als Beispiel wird ein 24-GHz-System herangezogen, das Sie im Labor selbst zusammensetzen und in Betrieb nehmen. Dabei entdecken Sie typische Fehler, analysieren diese und diskutieren gemeinsam entsprechende Strategien zur Vermeidung. Sie führen eigene Versuche durch und lernen die vielfältigen Möglichkeiten der Radarverfahren kennen. Außerdem trainieren Sie, mit auftretenden Störgrößen umzugehen und modulspezifische Herausforderungen zu meistern.

Bitte beachten sie:
Da ein grundlegendes Verständnis von Hochfrequenzeffekten für die Anwendung der Radarsensorik unabdingbar ist, bieten wir am Vortag ein Tutorial zu den Grundlagen der Hochfrequenztechnik und geeigneten Antennen an.


Anlagen:
Flyer | Anmeldung |




Photonics West
San Francisco, USA
30. Januar - 01. Februar 2018

PW

Mit über 20.000 Besuchern in 2017 und über 1300 Ausstellern ist die Photonics West eine der wichtigsten Messen der Branche weltweit. Auch 2018 werden wieder zahlreiche Aussteller, Besucher und Konferenzteilnehmer erwartet, die sich über aktuelle Themen austauschen.

OpTecBB Mitglieder auf dem German Pavilion (Booth 4529)

  • CRYSTAL GmbH
  • JCM Wave GmbH
  • EPIGAP Optronic GmbH
  • Bernhard Halle Nachf. GmbH
  • TEC Microsystems GmbH
  • VPI Photonics GmbH
  • Lumics GmbH
  • Ferdinand-Braun-Institut
  • SENTECH Instruments GmbH
  • PT Photonic Tools GmbH
  • Fraunhofer HHI
  • Fraunhofer IZM
  • AEMtec GmbH
  • WISTA MANAGEMENT GmbH
OpTecBB wird ebenso auf dem German Pavilion vertreten sein.

OpTecBB-Mitglieder und andere Berliner Unternehmen mit eigenem Messestand (es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit): AdlOptica Optical Systems GmbH (Booth 3002)
  • art photonics GmbH(Booth 62)
  • Berliner Glas KGaA Herbert Kubatz GmbH & Co. (Booth 1141)
  • eagleyard Photonics GmbH (Booth 1925)
  • HOLOEYE Photonics AG (Booth 1734)
  • micro resist technology GmbH (Booth 4529)
  • sglux GmbH (Booth 322)
  • Becker & Hickl GmbH (Booth 325)
  • dopa diamond tools (Booth 4412)
  • FemtoFiberTec GmbH (Booth 4529)
  • UVphotonics NT GmbH (Booth 4529)
  • PicoQuant (Booth 4853)
  • First Sensor (Booth 4553)
  • OPTIX (Booth 4615) Der Deutsche Abend findet wieder am Mi., 31. Januar 2018 im International Press Club in San Francisco statt.




    Arizona Photonics Days 2018
    Tucson, Arizona, USA
    24. - 27. Januar 2018

    Arizona-Optics

    Optics Valley in partnership with the Global Photonics Alliance

    Join us as the Optics Valley Committee of the Arizona Technology Council hosts our Global Photonics Alliance partners for two days of technical discussions and business-to-business meetings:

    • Connect and Network with your global peers in the quiet, intimate environment of Tucson, Arizona.
    • Learn about the amazing optics technologies from Optics Valley companies and the University of Arizona College of Optical Sciences (OSC), as well as those from our Global Photonics Alliance attendees.
    • Discuss global optics issues with the ability to formulate coordinated positions and ideas.
    Arizona Photonics Days 2018
    Invited Clusters of the Global Photonics Alliance


    Americas: Colorado Photonics Industry Association
    Florida Photonics Cluster
    Mi?Light, Michigan Photonics Cluster
    Montana Photonics Industry Alliance
    New York Photonics Industry Association
    Quebec Photonic Network

    Europe:
    AlphaRLH, Bordeaux/Limoges, France (formerly Route des Lasers)
    Bayern Photonics, Bavaria. Germany
    LITEK Laser and engineering technologies cluster, Lithuania
    Optence, Hessen/Rheinland?Pfalz, Germany
    OptecBB, Berlin/Brandenburg, Germany
    Optonet Jena, Thüringen, Germany
    Opticsvalley, Paris Region, France
    Photonics Finland, Finland
    Photonics NL, Netherlands
    PhotonicSweden, Sweden
    Pôle Optitec, France
    SECPho, Southern European Cluster in Photonics & Optics, Catalonia, Spain
    SWISSMEM, Switzerland


    Anlagen:
    Invited Clusters of the Global Photonics Alliance | Agenda | Registration Information |




    Duale Ausbildung im Cluster Optik & Photonik - Berufsbilder, Unterstützungs- & Fördermöglichkeiten
    Berlin
    22. Januar 2018

    Aus- und Weiterbildungsnetzwerk Hochtechnologie Berlin

    Berufliche Ausbildung ist ein Weg, den qualifizierten Nachwuchs im Unternehmen zu sichern. Dafür gibt es diverse Unterstützungsmöglichkeiten sowohl personeller als auch finanzieller Art - einige davon möchten wir gern vorstellen. Das Team von ANH Berlin ermöglicht im Workshop gemeinsam mit ausgewählten Referent/-innen einen intensiven Informations- & Erfahrungsaustausch rund um die Ausbildung.

    Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.

    Termin: 22.01.2018, 14:30 - 18:00 Uhr
    Veranstaltungsort: Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik
    Gustav-Kirchhoff-Straße 4
    12489 Berlin


    Anlagen:
    Flyer |




    opti München
    12. - 14. Januar 2018

    opti

    INTERNATIONALE MESSE FÜR OPTIK & DESIGN

    Jedes Jahr im Januar präsentieren Experten und Kreative der Optik-Branche auf dem Messegelände München ihre neuesten Produkte. Als internationale Messe für Optik & Design bildet die opti das komplette augenoptische Spektrum ab: von Brillenfassungen über Gläser, Kontaktlinsen, Low Vision bis hin zu Ladenbau, IT, Instrumente, Werkzeuge und Komponenten, Marketing und Vertrieb, Zubehör, technischer Ausstattung und Berufsbildung.

    Veranstaltungsort: Messegelände München


    Anlagen:
    Informationen |




    QIRT 2018 - DEADLINE for abstract submission
    31. Dezember 2017

    QUIRT

    DEADLINE for abstract submission extended until 31 December 2017!

    The biannual Quantitative InfraRed Thermography (QIRT) Conference is a meeting of the scientific and industrial community interested and actively working in research, application and technology related to infrared thermography.
    All conference topics are intended to quantitative results comprising temperature values as well as further parameters on the tested materials and structures. The latter ones are usually obtained through active thermography, e. g. by exploiting non-stationary heat transfer processes activated by additional heat sources or by considering wavelength dependent effects.
    Passive and active thermography methods and technologies are spread now along a multitude of areas of applications, which all profit from each other.

    Date: / Datum: 25. - 29. Juni 2018
    Tagungsort / Venue:
    H4 Hotel Berlin Alexanderplatz
    Karl-Liebknecht-Str. 32
    10178 Berlin, Germany


    Anlagen:
    Informationen |




    85. Laserstammtisch Berlin Brandenburg
    18. Dezember 2017

    OpTecBB

    Heutiges Thema: Weihnachtlicher Laserstammtisch

    weitere Informationen unter www.laserverbund.de Link
    metge@laserverbund.de




    PRORA 2017
    30. November - 01. Dezember 2017

    Prora

    Die 9. PRORA® findet am 30. November bis 1. Dezember 2017 traditionell in Berlin statt.
    Alle zwei Jahre treffen sich Forscher, Entwickler, Industrie und deren Nachwuchs zu einer zweitägigen Fachtagung "Prozessnahe Röntgenanlytik" auf dem WISTA Gelände in Adlershof.
    Wichtigster Partner bei Vorbereitung und Durchführung wird wie in den Jahren zuvor auch in diesem Jahr die IFG- Institute for Scientific Instruments GmbH sein.

    Termin: 30.11.2017 – 01.12.2017
    Veranstaltungsort:
    WISTA-Wissenschafts-und Technologiepark Adlershof
    BAM Bundesanstalt für Materialforschung und Prüfung Haus 8.05
    Richard-Willstätter-Straße 11
    12489 Berlin

    Organisation:
    A. Weiß, Ttel.: 030 6392 6509
    Frau D.Zimani, Tel.: 030 6392 6500
    info@iap-adlershof.de


    Anlagen:
    Anmeldung | Flyer |




    OpTecBB MITGLIEDER STELLEN SICH VOR - Finisar Germany GmbH
    Berlin
    29. November 2017

    finisar

    Programm:

    • 16:00 Begrüßung
      (Dr. Schröder, Fraunhofer IZM)
    • 16:05 PHOKOS Sitzung
    • 16:30 Vorstellung von Finisar Germany GmbH
      (Herr Umbach, Finisar)
    • 17:00 Rundgang Finisar
    • 18:00 Ende der Veranstaltung
    Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt.
    Nur Personen mit bestätigter Anmeldung werden eingelassen.

    Zeit: 29. November 2017, 16:00 bis ca. 18:00 Uhr
    Ort: Finisar Germany GmbH Reuchlinstr. 10-11, 10553 Berlin

    Anmeldung bitte bis zum 24. November 2017 an die OpTecBB-Geschäftsstelle unter Link
    Tel.:(030) 6392 1720; Fax: (030) 6392 1729 oder
    E-Mail: optecbb@optecbb.de

    Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.


    Anlagen:
    Flyer | Anmeldung |




    HANDLUNGSFELDKONFERENZ LICHTTECHNIK
    Berlin
    27. November 2017

    HFK Licht
    © OUT e.V.

    HANDLUNGSFELDKONFERENZ LICHTTECHNIK
    (Wie) Wirkt Licht?

    Veranstaltungsort:
    OSRAM gmbH
    Nonnendammallee 44
    13629 Berlin
    Datum:27. November 2017,

    Programm

    • 12:30 Anmeldung // Kaffee
    • 13:00 Willkommen
      Dr. Frank Lerch, OpTecBB e.V./Cluster Optik
      Hr. Trypke, Production Management, OSRAM GmbH
    • 13:20 (Nicht) Wirkung von Licht!
      Prof. Dr. Stephan Völker, TU Berlin, FG Lichttechnik Link
    • 13:40 Genormte Beleuchtung - Alles sicher am Arbeitsplatz?"
      Dr. Anna Dammann, Kommission Arbeitsschutz und Normung Link
    • 14:00 Licht für Therapie und Diagnostik
      Dr. Adrian Mahlkow, OUT e.V. Link
    • 14:20 Nobelpreis Chronobiologie
      Dr. Dieter Kunz, Klinik für Schlaf- und Chronomedizin im St. Hedwig-Krankenhaus
    • 14:40 Kaffeepause
    • 15:10 Healing Architecture – Parametrische (T)Raumgestaltung auf der Intensivstation
      Annette Finke, GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH
    • 15:30 Innovative Beleuchtung für Arbeitsplätze in einer Messwarte ohne Tageslicht
      Raoul Hesse, Lichtvision Design GmbH
    • 15:50 Auftrag: Die richtige Wirkung
      Jan Wichert, Kardorff Ingenieure Lichtplanung GmbH
    • 16:10 Aus- und Weiterbildungsnetzwerk Hochtechnologie
      Johanna Reck, Ferdinand Braun Institut Link
    • 16:30 Pflanzenlicht - Effekte auf Wachstum und Inhaltsstoffe
      Sebastian Olschowski, OSRAM GmbH Link
    • 16:50 Berlin Innobridge
      STEFFEN TERBERL, Freie Universität Berlin Link
    • 17:00 Ende der Veranstaltung


    Anlagen:
    Anmeldung | Flyer |




    UNTERNEHMERDELEGATIONSREISE NACH SINGAPUR
    20. - 23. 11. 2017

    UNTERNEHMERDELEGATIONSREISE NACH SINGAPUR

    Germany Trade & Invest unterstützt Unternehmen aus den neuen Bundesländern (inkl. Berlin) bei der Erschließung ausländischer Märkte und lädt zu einer Markterschließungsreise für ostdeutsche Unternehmen aller Branchen nach Singapur ein.

    Reisetermin: 20. – 24. November 2017
    Standort: Singapur

    Programm:
    Fachbriefings, B2B-Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnern, Unternehmensbesuche, Networking-Empfang

    Bitte melden Sie sich an bis zum 15. September 2017 unter dem angegebenen Link an:

    Stephan Sasse | stephan.sasse@gtai.com
    T +49 (0) 30 200 099-102

    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten der Maßnahme übernimmt Germany Trade & Invest. Von den Unternehmen sind lediglich die eigenen Reisekosten (Flüge, Hotels und individuelle Transfers) zu tragen.


    Anlagen:
    Anmeldung | Programm |




    OpTecBB MITGLIEDER STELLEN SICH VOR - Beuth Hochschule für Technik Berlin
    Berlin
    21. November 2017

    Beuth Hochschule für Technik Berlin

    Einladung zu "Mitglieder stellen sich vor" und BioMed & Augenoptik Sitzung bei
    Beuth Hochschule für Technik Berlin - Augenoptik/Optometrie

    Programm:

    • 16:00 Begrüßung
      (Prof. Dr. Justus Eichstädt, TH Brandenburg)
    • 16:05 BioMed & Augenoptik Sitzung
    • 16:20 Vorstellung Studiengang Optometrie
      (Prof. Dietze, Beuth)
    • 16:40 Vorstellung aktueller Forschungsthemen
      (Prof. Meltendorf, Beuth und Dr. Reiß, Beuth)
    • 17:20 Rundgang Labore
    • 18:00 Ende der Veranstaltung

    Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt.
    Nur Personen mit bestätigter Anmeldung werden eingelassen.

    Zeit: 21. November 2017, 16:00 bis ca. 18:00 Uhr
    Ort: Beuth Hochschule für Technik Berlin, Augenoptik/Optometrie, im FB VII, Kurfürstenstr. 141, D-10785 Berlin

    Anmeldung bitte bis zum 17. November 2017 an die OpTecBB-Geschäftsstelle unter Link
    Tel.:(030) 6392 1720;
    Fax: (030) 6392 1729
    oder E-Mail: optecbb@optecbb.de

    Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.


    Anlagen:
    Flyer | Anmeldung |




    BERLIN TERAHERTZ SYMPOSIUM
    Berlin Adlershof
    20. November 2017

    DLR
    © DLR

    BERLIN TERAHERTZ SYMPOSIUM

    Veranstaltungsort:
    DLR Institute of Optical Sensor Systems
    Rutherfordstraße 2, 12489 Berlin

    The presentation language will be English Programm

    Link

    • 09:30 Registration // Poster // Table Tops // Coffee
    • 10:00 Welcome, Introduction and Overview of Terahertz Research
      Prof. Dr. Heinz-Wilhelm Hübers, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) Link
    • 10:20 Terahertz: Market Overview Dr. Jacques Cochard, Tematys Link
    • 10:40 High Speed Terahertz Analysis for Scientific and Industrial Applications
      Katja Dutzi, Toptica Photonics AG Link
    • 11:00 Terahertz Microprobe Driven Near-Field Imaging
      Dr. Michael Nagel, Protemics GmbH
    • 11:20 Coffee break and poster // table tops
    • 11:50 Terahertz-Components Based on 1.5?m Telecom Technology
      Dr. Björn Globisch, Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut (HHI) Link
    • 12:10 Integrated THz Electronics in SiGe BiCMOS Technology
      Prof. Dr. Dietmar Kissinger, IHP GmbH, Innovations for High Performance Microelectronics, Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Link
    • 12:30 III-V THz Electronics: Signal Generation and Detection
      Prof. Dr. Viktor Krozer, Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) & Goethe University of Frankfurt am Main Link
    • 12:50 Commercial High Power CW Terahertz Sources and their Applications
      Jean-Charles Roche, Lytid SAS
    • 13:10 Lunch & poster // table tops
    • 14:10 Recent Developments in THz Quantum-Cascade Lasers
      Prof. Dr. Holger Grahn, Paul-Drude-Institut für Festkörperelektronik Link
    • 14:30THz Gas Spectroscopy with Electronic Sources and Quantum-Cascade Lasers
      Prof. Dr. Heinz-Wilhelm Hübers, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) Link
    • 14:50THz Systems for Inspection and Production Control
      Dr. Uli Schmidhammer, Teratonics SAS Link
    • 15:10 Precise THz Metrology at PTB
      Dr. Andreas Steiger, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) Link
    • 15:30 Coffee break and poster // table tops
    • 16:00THz and IR Activities at BESSY II of HZB
      Dr. Ulrich Schade, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
    • 16:20THz-TDS NDT Applications for Material and Structure Characterization of Dielectrics
      Jörg Beckmann, Holger Spranger, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) Link
    • 16:40 Wrap up, final discussion, networking


      Anlagen:
      Anmeldung | Flyer |




      UV LED Technologies & Applications - International Conference
      Berlin
      15. November 2017 Call for Abstracts

      Advanced UV for Life

      Alles dreht sich um UV-LEDs: ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, Trends und neueste Entwicklungen. Auf der internationalen Konferenz "UV LED Technologies & Applications" diskutieren und vernetzten sich Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Entwickler und Anwender. Die Konferenz findet vom 22. bis 25. April 2018 in Berlin statt; Vorschläge für Vorträge und Poster können online unter www.iuva.org/BerlinConference Link bis 15. November 2017 eingereicht werden. Die wirtschaftliche Bedeutung von Ultraviolett-Leuchtdioden (UV-LEDs) wächst stetig, da sie inzwischen zunehmend verfügbar sind. Dank ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten können innovative Produkte entwickelt und neue Märkte erschlossen werden. Auf der internationalen Konferenz werden der aktuelle Stand der UV-LED-Technologien, die Integration der LEDs in Module und Systeme sowie ihre Anwendungen in Industrie und Forschung diskutiert. Ein thematischer Fokus liegt dabei auf kurzwelligen UVC-LEDs, die unter anderem zur Desinfektion und Wasserbehandlung eingesetzt werden können. Sie stellen eine besondere technische Herausforderung dar. Die Konferenz wird gemeinsam von dem Konsortium "Advanced UV for Life" und der "International Ultraviolet Association" organisiert.


      Anlagen:
      Informationen | Flyer | Pressemitteilung |




      LightTechFest
      Berlin
      09. - 11. November 2017

      LightTech

      StadtNachAcht Konferenz Berlin

      Licht funktioniert nur dann, wenn es dunkel ist! Zur Konferenz "StadtNachAcht" der Club Commission Berlin, die sich mit den Themen Kultur, Nachhaltigkeit, Gesundheit, Stadt, Mobilität und Sicherheit nach Acht beschäftigt, steht dieses Jahr das Thema "Licht" im Vordergrund. Aus diesem Grund soll in der Zeit vom 9.-11. November erstmalig ein LightTech Hackathon ausgetragen werden. Die Konferenz wird im Watergate und dem Musik&Frieden, sowie mit Satellite Events auf dem RAW Gelände in Berlin stattfinden.


      Anlagen:
      Flyer |




      Geschäftsanbahnung Indonesien:
      05. - 10. November 2017 Reise nach Indonesien

      Geschäftsanbahnung Indonesien

      Ziel der Veranstaltung

      Die Deutsch-Indonesische Industrie- und Handelskammer (AHK Indonesien/EKONID) organisiert vom 05. bis 10. November 2017 in Kooperation mit der German Healthcare Partnership (GHP), Puchala Internationale Markterschliessung, dem Zusammenschluss der Kompetenznetze Optische Technologien (OptecNet Deutschland e.V.), dem Verband Beratender Ingenieure (VBI) und dem Netz-werk Architekturexport NAX der Bundesarchitektenkammer e.V. eine Geschäftsanbahnungsreise nach Jakarta, Surabaya und Bali. Die Reise wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU 2017 gefördert.


      Anlagen:
      Flyer Geschäftsanbahnung Indonesien | Anmeldung |




      SPECTARIS-FORUM: Photonik 4.0 - Optische Gesundheitstechnologien
      Berlin-Mitte
      06. November 2017

      spectaris
      © S. Döring/ IPHT

      Veranstaltungsort: Karl-Storz-Besucher- und Schulungszentrum Berlin
      Scharnhorststraße 3, 10115 Berlin
      Termin: 06. November 2017, 10:00 Uhr

      Die Photonik trägt als Schlüsseltechnologie maßgeblich zu einem innovativen und zukunftsfähigen Standort Deutschland bei. Auch im Gesundheitsbereich bieten optische Technologien großes Potenzial: Sie helfen, die Ursachen von Krankheiten zu verstehen, diese frühzeitig zu diagnostizieren und gezielt zu behandeln. Die Photonik ist dadurch eine tragende Säule für die Medizin von morgen. Der Grundstein für den Erfolg in der Zukunft wird heute gelegt. Vernetzung und Austausch sind dabei zentral. Nutzen Sie deswegen das Forum Photonik 4.0, um Herausforderungen und Chancen branchenübergreifend und ergebnisorientiert zu diskutieren.


      Anlagen:
      Flyer | Anmeldung |




      Workshop INTELLIGENT SENSOR SYSTEMS - AUTONOMOUS VEHICLES AND NETWORKED PRODUCTION
      19. Oktober 2017

      First Sensor AG
      © First Sensor AG

      Handlungsfeldkonferenz Mikrosystemtechnik

      Venue: / Veranstaltungsort:
      WISTA
      Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin Adlershof and
      Fraunhofer IPK
      Pascalstraße 8-9, 10587 Berlin
      Date: / Datum 19. October 2017

      Program

      • 09:30 registration // exhibition // coffee
      • 10:00 Welcome, introduction and insights from the sensor market
        Peter Krause, First Sensor AG Dr. Frank Lerch, Cluster Optik/OpTecBB
      • 10:20 Collaborative Embedded Systems“ (CrESt)
        Prof. Dr. Holger Schlingloff, Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Informatik
      • 10:40 Consequences of vehicle automatization
        Dr. Benjamin Kickhöfer, DLR, Institut für Verkehrsforschung
      • 11:00 Driver Warning Functions & Image Processing
        Sven Schumacher, IAV GmbH
      • 11:20 Coffee break & exhibition
      • 11:50 Automotive applications of sensor systems and system integration
        Ingo Hoffmann, Hella Aglaia Mobile Vision GmbH
      • 12:10 LIDAR: applications in autonomous systems
        Dr. Marc Schillgalies, First Sensor AG
      • 12:30 MARWIS-UMB - Mobile Advanced Road Weather Information Sensor
        Holger Wille, G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH
      • 12:50 Competence center for industry 4.0 – Xenac manufacturing und autonomous vehicles
        Thomas Waldmann, OSRAM GmbH
      • 13:10 Lunch & exhibition
      • 14:10 Radarsensor - Systems for autonomous vehicles and IoT
        Christian Tschoban, Fraunhofer IZM
      • 14:30 TOF sensors in industrial applications
        Dr. Lutz Lohmann, Pepperl+Fuchs GmbH
      • 14:50 With RFID into the cloud
        Dr. Frank Deicke, Fraunhofer IPMS
      • 15:10 Application of autonomous transport robots in production environments
        Wassim El Hariri, InSystems Automation GmbH
      • 15:30 Coffee break & exhibition
      • 16:00 Optical systems in a networked production
        Johannes Hügle, Fraunhofer IPK
      • 16:20 Fast optical 3D measurement of freight goods in networked production and logistics
        Prof. Dr. Ralf Vandenhouten, TH Wildau
      • 16:40 Automation IT solutions and services for the high tech industries
        Ricco Walter , SYSTEMA Systementwicklung Dipl.-Inf. Manfred Austen GmbH
      • 17:00 BMBF Bekanntmachung "Elektronik- und Sensorsysteme für neuartige Robotikanwendungen (SensoRob)
        Johannes Rittner, VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
      • 17:30 Wrap up, final discussion, networking


      Anlagen:
      Registration / Anmeldung | Flyer |




      Biophotonics-Workshop PHOTONICS IN ADVANCED ANALYSES AND TREATMENT OF WATER
      19. Oktober 2017

      Photonics in Advanced Analyses of Wate

      Venue: / Veranstaltungsort:
      WISTA
      Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin Adlershof
      Date: / Datum 19. October 2017

      Program

      • 09:00 Welcome and Introduction to EPRISE
        Dr. Bernhard Hesse, (OpTec BB ), Dr. Anne Techen (WFBB)
      • 09:10 On the speciation and travel of metallic (oxide) nanoparticles into waste water: Next destination? – a synchrotron study
        Dr. Hiram Castillo, Scientist at the ESRF (Grenoble, France)
      • 09:50 Assessment of nanoparticle size distribution in liquids through table top laser-spectroscopy
        Dr. Jürgen Adolphs (CEO), Porotec GmbH
      • 10:10 Fast, specific, low cost: Laser spectroscopic identification of biotic and abiotic particles in water.
        Dr. Markus Lankers (CEO), RAP-ID GmbH
      • 10:30 Coffee Break
      • 10:50 UV light for water treatment: Applications and Challenges
        Dr. Jutta Eggers / Technologie und Prüfstelle Wasser, TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser
      • 11:10 Hydroponic agriculture under controlled conditions.
        Timo Bongartz / Nico Morgenbrod – OSRAM GmbH
      • 11:30 Short Presentations (8 min + 2 min discussion)
        • Prof. Kreysig /Silvertex Aqua GmbH: Treatment of water by using silver coated fabrics
        • Dr. Wolfgang Malzer & Sebastian Praetz / BLIX- TU Berlin Chemical speciation of metals through laboratory X-ray technologies
        • Dr. Armin Gross / BRUKER: Rapid and Cost?Efficient Monitoring of Wastewaters by TXRF Spectrometry
        • Dipl. Chem. Frank Czernik /AVANTES
        • Mathis Kuchejda / Schmidt & Haensch: Inline monitoring of dissolved solids in water
        • Dr. Adrian Mahlkow /OUT e.V.: Detection of single Bacteria in water
        • Manuel Steidle on bahalf of
          (i) WIER and KEMIA from Brasil: "Solutions for Wastewater treatment of landfill and industrial effluents in the context of the Brazilian industry"
          (ii) NEOPROSPECTA from Brasil: "Screening of biological contamination at the food supply chain in Brazil"
      • 12:50 Lunch Break
      • 13:50 Laser Induced Fluorescence (LIF) and light detection and ranging (LIDAR) technologies for water monitoring CNR
        Institute of applied physics "Nello Carrara" (IFAC) Italy, Dr. Valentina Raimondi
      • 14:15 Potentials and Challenges of Water Treatment with accelerated Electrons
        Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP, Herr Rögner
      • 14:40 Funding and Innovation Infrastructure
        Christian Wolf, Berlin Partner
      • 15:00 Coffee Break
      • 15:20 Spreewald and water pollution
        Prof. Brigitte Nixdorf , BTU
      • 15:50 Reduction of iron and sulfate - results from a pilot plant for groundwater remidiation
        FIB Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e.V., Herr Hildmann
      • 16:05 Podiums discussion: How to team up and initiate new projects in the Berlin-Brandenburg region? Summary and outlook on photonics roadshow 2018


      Anlagen:
      Registration / Anmeldung | Flyer |




      Workshop LASER MATERIALS PROCESSING
      19. Oktober 2017

      WS Lasermaterialbearbeitung
      © Fraunkofer IPK

      International Workshop on Laser Technologies in Cooperation with Fraunhofer IPK and Laserverbund BB

      Venue: / Veranstaltungsort:
      WISTA
      Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin Adlershof and
      Fraunhofer IPK
      Pascalstraße 8-9, 10587 Berlin
      Date: / Datum 19. October 2017

      Program

      • 10.00 Welcome
        Prof. Dr. Eberhard Stens, Laserverbund Berlin-Brandenburg / David Domingos, Fraunhofer IPK
      • 10.10 Introduction to Fraunhofer IPK
        David Domingos, Fraunhofer IPK
      • 10.25 Laser technology in Santa Catarina, Brazil
        Manuel Steidle, CERTI Foundation / Prof. Edson Costa, SOCIESC and SENAI
      • 10.45 Microstructuring of dental implants applying laser and EDM technologies
        Dr. Heinz Kieburg, Laser-Mikrotechnologie Dr. Kieburg / Luiz Schweitzer, Fraunhofer IPK
      • 11.05 Funding opportunities for innovation projects in Berlin, Brazil, Japan, Poland
        Dr. Gerrit Rössler, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie
      • 11.20 Industry Pitch
      • 12.00 Lunch Break and exhibition »Photonic Days«
      • 13.30 Additive manufacturing at Fraunhofer IPK: Laser metal deposition and Selective Laser Melting (SLM)
        Benjamin Graf, Fraunhofer IPK
      • 13.50 Additive manufacturing of gas turbine components - a challenge for industrial application
        Jan Muenzer, Siemens
      • 14.10 Guided Tour: Laser-Mikrotechnologie Dr. Kieburg
      • 15.00 Shuttle transfer to Fraunhofer IPK
      • 16.00 Guided Tour: Fraunhofer IPKs facilities and live demonstrations


      Anlagen:
      Registration / Anmeldung | Flyer |




      Workshop POLYPHOTONICS BERLIN
      18. - 19. Oktober 2017

      polyphotonics

      Einladung zum Workshop PolyPhotonics Berlin - Optische Komponenten aus Kunststoff Am 18. und 19. Oktober 2017 in Berlin-Adlershof

      Im Rahmen der "Photonik Tage Berlin Brandenburg" stellt sich der Wachstumskern "PolyPhotonics Berlin" vor. Veranstaltungsort ist das "FORUM" in Berlin-Adlershof.

      Die PolyPhotonics-Berlin-Technologieplattform stellt einen hybrid-optischen "Baukasten" dar, mit dem mittels geeigneter Technologien optische Basiselemente zu komplexen und äußerst kompakten Funktionskomponenten integriert werden können für Anwendungen im Bereich der Telecom / Datacom, Sensorik und Analytik. Im Rahmen der BMBF Innovationsinitiative "Unternehmen Region" haben sich elf Unternehmen und drei Forschungseinrichtungen zusammengefunden mit dem Ziel umfassende Lösungen im Anwendungsfeld optischer Komponenten auf Polymerbasis zu realisieren und zur Marktreife zu bringen.

      Wir freuen uns auf Grußworte und Beiträge aus Politik, Wirtschaft und Verbänden, einer begleitenden Ausstellung der Partner sowie einer Abendveranstaltung zur Kontaktpflege und Netzwerkbildung.


      Anlagen:
      weitere Informationen |




      Workshop HOW TO ADDRESS INTERNATIONAL PHOTONICS MARKETS AND START R&D PROJECTS
      18. Oktober 2017

      business in California
      © Rehberg 2015

      Venue: / Veranstaltungsort:
      WISTA
      Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin Adlershof
      Date: / Datum 18. October 2017

      Program

      • 09:30 Welcome and Introduction to the Photonics Cluster and Phoenix+ Project
        Gerrit Rössler, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie Dr. Frank Lerch, OpTecBB e.V.
      • 09:45 Internationalization strategies of German photonics companies in the USA
        Dr. Michael Rehberg, DLR Projektträger
      • 10:05 How to do photonics business as a German in California – bridging the cultural gap,
        Wolfgang Gries, II-VI
      • 10:25 How to do photonics business as a German in California – creating a hub in Fremont, California,
        Olaf Korth, Crossroads Photonics Corporation
      • 10:45 Distribution, market access and expansion in the US technology market
        Dr. Robert Lang, In. Motion Technology Distribution
      • 11:05 Participants pitch
        • what is my company doing
        • what are our activities in the US market
        • what is my interest in California
      • 11:25 Discussion and outlook:
        • Center for Biophotonic Sensors and Systems, UC Davis
        • Idea of a photonics hub in Fremont, California
        • Follow up activities in preparation for Photonics West 2018
        Olaf Korth, Crossroads Photonics Corporation Dr. Frank Lerch, OpTecBB e.V.
      • 11:45 Lunch // exhibition // bilateral discussions
      • 12:45 Overview of Photonics in Poland and Commercial Opportunities,
        Dr. Piotr Lesiak, Warsaw University of Technology
      • 13:05 Photonics in Brazil and Santa Catarina,
        Manuel Steidle., Fundação CERTI
      • 13:25 Photonics in Israel,
        Haim Rousso, Former CEO of Elbit Systems Electro-OpticsELOP & Member of the council of the Israeli Innovation Authority
      • 13:45 Photonics in Scotland,
        Stephen Taylor, Technology Scotland
      • 14:05 OptoNext Hamamatsu and Photonics in Japan,
        Prof. Yoshihiro Takiguchi, Hamamatsu Photonics/GPI/OPTONEXT HAMAMATSU
      • 14:25 Wrap up, Dr. Susana Santos, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, Dr. Frank Lerch, OpTecBB e.V.
      • 15:00 WISTA Adlershof Tour, Dr. Bernd Ludwig, WISTA MANAGEMENT GmbH
      • 18:00 Photonic Days Berlin Brandenburg Reception at WISTA, Rudower Chaussee 17


      Anlagen:
      Registration / Anmeldung | Flyer |




      Workshop START-UPS AN ALTERNATIVE CAREER PATH IN PHOTONICS
      18. Oktober 2017

      START-UPS

      Venue: / Veranstaltungsort:
      Humboldt-Universität zu Berlin
      Erwin-Schrödinger Zentrum
      Conference room 0119
      Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin Adlershof
      Date: / Datum 18. October 2017

      Program

      • 14:30 Registration / Coffee
      • 15:00 Welcome and Intoduction oft he OSA/SPIE Student Chapter Berlin and OpTecBB
        Dr. Aline Dinkelaker / Monica Pons, HU Berlin
        Dr. Frank Lerch, OpTecBB
      • 15:10 How to start, grow, sell, start, grow and sell photonics companies
        Wolfgang Gries, II-VI DIRECTPHOTONICS
      • 15:25 How to start, grow and sell a photonic company - the u2t case
        Andreas Umbach, Finisar Germany GmbH
      • 15:40 How to start a company out of the University – the Sicoya case
        Dr. Torsten Fiegler, Sicoya GmbH
      • 15:55 How to start a company out of the University – the Xploraytion case
        Dr. Bernhard Hesse, Xploraytion GmbH
      • 16:10 University support for Start-ups
        Thomas Wagner, HU Gründerservice
      • 16:25 How to look for finances
        Dr. Andreas Olmes, High-Tech Gründerfonds
      • 16:40 Legal and IP questions in founding a company
        Prof. Dr. Walther Rust, Mock Rechtsanwälte
      • 16:55 The Ledvance approach to support Start-ups
        Dr. Claudia Schulze, LEDVANCE GmbH
      • 17:15 Discussion and Remarks
      • 18:00 Photonic Days Berlin Brandenburg Reception at WISTA at Rudower Chaussee 17


      Anlagen:
      Registration / Anmeldung | Flyer |




      Workshop QUANTUM OPTICS AND SECURE OPTICAL DATA TRANSMISSION
      18. Oktober 2017

      phokos
      © TU Berlin, AG Optoelektronik und Quantenbauelemente

      Handlungsfeldkonferenz Photonik für Kommunikation und Sensorik
      Venue: / Veranstaltungsort:
      WISTA
      Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin Adlershof
      Date: / Datum 18. October 2017

      Program

      • 09:30 registration // exhibition// coffee
      • 10:00 Welcome and introduction
        Dr. Henning Schröder, Fraunhofer IZM
        Dr. Frank Lerch, Cluster Optik/OpTecBB
      • 10:20 Innovation and funding areas of quantum optics in Germany
        Lars Unnebrink, VDI Technologiezentrum GmbH
      • 10:40 Overview of quantum nano photonics (in Berlin und Brandenburg)
        Prof. Dr. Stephan Reitzenstein (TU Berlin)
      • 11:00 UK National Quantum Technology Programme and QuantIC
        Prof. Miles J. Padgett, University of Glasgow
      • 11:20 Coffee break and exhibition
      • 11:50 Quantum optical sensors and relevant laser technology
        Dr. Andreas Wicht, Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH)
      • 12:10 Controlling tomorrow's quantum machines: Injecting software development lessons into quantum optics
        Dr. Robert Jördens, QUARTIQ GmbH
      • 12:30 Single photon counting applied to optical quantum technologies
        Dr. Michael Wahl, PicoQuant GmbH
      • 12:50 Quantum devices and their variety of application in science
        Prof. Yoshihiro Takiguchi, Hamamatsu Photonics/GPI/OPTONEXT HAMAMATSU
      • 13:10 Lunch and exhibition
      • 14:10 Commercialisation of Quantum Technologies
        Dr Robin Head, M Squared
      • 14:30 Future miniaturized diode-laser systems for quantum sensing applications
        Dr. Patrick Leisching, TOPTICA Photonics AG
      • 14:50 Quantum communications in telecom fibre-optic networks
        Andrew Shields, Toshiba Europe
      • 15:10 Free-space and hand held quantum optical devices
        Prof. Dr. Harald Weinfurter, Ludwig-Maximilian University of Munich (LMU)
      • 15:30 Coffee break and exhibition
      • 16:00 Test and measurement equipment for quantum optics research and development
        Dr. Klaus Engenhardt, Tektronix GmbH
      • 16:20 Secure datacenter interconnect
        Michael Roth, ADVA Optical Networking SE
      • 16:40 From silicon photonics towards quantum optics - Research in CMM-FBK
        George Pucker, Centre of Materials and Microsystems, Fondazione Bruno Kessler, Povo-Trento, Italia
      • 17:00 Optimization of quantum optical devices with machine learning approaches
        Dr. Philipp-Immanuel Schneider, JCMwave GmbH
      • 17:20 Implementation of quantum photonics devices with rare earth ions doped solids.
        Dr. Margherita Mazzera, ICFO, The Institute of Photonic Sciences and the Barcelona Institute of Technology
      • 17:40 Countdown to Quantum Supremacy: An Update from the Google Quantum Artificial Intelligence Lab
        Dr. Hartmut Neven, Google
      • 18:00 Photonic Days Evening reception at WISTA, Rudower Chaussee 17


      Anlagen:
      Registration / Anmeldung | Flyer |




      Workshop INNOVATIVE OPTICAL COMPONENTS AND TECHNICAL OPTICS
      18. Oktober 2017

      Workshop Innovative optische Komponenten und technische Optik
      © Berliner Glas Gruppe

      Venue: / Veranstaltungsort:
      WISTA
      Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin Adlershof
      Date: / Datum 18. October 2017

      Program

      • 09:30 registration // coffee // exhibition
      • 9:45 Welcome
        Dr. Frank Lerch, Cluster Optik/OpTecBB
      • 10:00 Innovative optical components and sub-systems for space and laser applications
        Dr. Rainer Schuhmann, Berliner Glas KGaA Herbert Kubatz GmbH & Co.
      • 10:20 Automated micro assembly of optical component – collimator optics for diode laser bars
        Tobias Honig, FISBA AG
      • 10:40 Customized broadband achromatic waveplates for short laser pulses
        Jakob Silbermann, Bernhard Halle Nachf. Optische Werkstätten
      • 11:00 Coffee and exhibition
      • 11:30 Using 3D Printing Technology to merge AR/VR eyewear with prescription lenses
        Peter Paul Cornelissen, Luxexcel
      • 11:50 Manufacturing optical gratings using ultra precision cutting
        Dr. Dirk Oberschmidt, Fraunhofer IPK
      • 12:10 Opto ceramic materials – innovation potential for new optical systems
        Dr. Uwe Reichel, Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
      • 12:30 Novel crystals for tailored solid state lasers
        Dr. Christian Kränkel, Zentrum für Lasermaterialien - Kristalle (ZLM-K) am Leibniz-Institut für Kristallzüchtung (IKZ)
      • 12:50 Lunch & exhibition
      • 13:50 Diffractive optical elements for beam-splitting and structured illumination: Design, manufacturing, applications
        Andreas Hermerschmidt, HOLOEYE Photonics AG
      • 14:10 Precise design of diffractive optics and nanophotonic setups using finite-element technology
        Dr. Sven Burger, JCMwave GmbH
      • 14:30 Design and simulation of optical systems and components for interferometry
        Dr. Goran Bastian Baer; Baer - Optical Engineering
      • 14:50 Optics design and optimization for medical technology, metrology, and material processing
        Dr. Volker Raab, Raab-Photonik GmbH
      • 15:10 Coffee and exhibition
      • 15:40 Miniaturization of opto-electronic devices applying Si-micro mechanics
        Dr. Jörg-Reinhardt Kropp, InBeCon GmbH
      • 16:00 VirtualLab Fusion - Fast Physical Optics Software
        Prof. Frank Wyrowski, Universität Jena and LightTrans International
      • 16:20 Measuring and testing of surfaces, components and systems in optics and related areas
        Thomas Blümel, TRIOPTICS Berlin GmbH
      • 16:40 Flexible equipment for testing of optical parameters of single lenses and optical systems
        Dr.-Ing. Stephan Rothe, OEG Gesellschaft für Optik, Elektronik & Gerätetechnik
      • 17:00 Automated manufacturing of single- and multi-mode fiber components for laser and beam delivery systems and optical networks
        Dr.-Ing. Thomas Theeg, FiberBridge Photonics GmbH
      • 17:20 Wrap up, final discussion, networking
      • 18:00 Photonic Days Berlin Brandenburg Reception at WISTA, Rudower Chaussee 17


      Anlagen:
      Registration / Anmeldung | Flyer |




      Photonik Tage Berlin Brandenburg
      Photonic Days Berlin Brandenburg
      Ausstellung / Exhibition
      Berlin - Adlershof
      18. - 19. Oktober 2017

      Photonik_Tage_BBPhotonik_Tage_BBPhotonik_Tage_BB
      © WISTA / OpTecBB / Berlin Partner

      Venue: / Veranstaltungsort:
      WISTA
      Bunsen-Saal & Zuse-Saal
      Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin Adlershof
      Date: / Datum 18. / 19. October 2017, 09:00 - 18:00

      Stand / booth - angemeldete Aussteller / registered exhibitors

      • B12 - AEMtec GmbH Link
      • B29 - art photonics GmbH Link
      • B01 - Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH Link
      • B06 - Aus- und Weiterbildungsnetzwerk Hochtechnologie Link
      • B17 - Avantes BV Link
      • B02 - Berlin-Fibre Link
      • - Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH Link
      • B30 - Berliner Glas KGaA Herbert Kubatz GmbH & Co. Link
      • B03 - Bernhard Halle Nachfl. GmbH Link
      • F07 - CST Global (COMPOUND SEMICONDUCTOR TECHNOLOGIES), Scotland Link
      • B11 - eagleyard Photonics GmbH Link
      • B21 - EPIGAP Optronic GmbH Link
      • - EPRISE Link
      • B04 - FCC FibreCableConnect GmbH Link
      • B05 - Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik Link
      • Z02 - FiberBridge Photonics GmbH Link
      • B18 - First Sensor AG Link
      • B07 - FOC GmbH Link
      • F05 - Fraunhofer CAP, Scotland Link
      • B19 - Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM Link
      • B20 - Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM Link
      • Z05 - Fundacao Centros de Referencia em Tecnelegias lnevadreras (CERTI), Brasilien Link
      • B26 - HOLOEYE Photonics AG Link
      • B25 - Institut für angewandte Photonik e.V. Link
      • B28 - IHP GmbH -Innovations for High Performance Microelectronics/ Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Link
      • B13 - Japan External Trade Organization (JETRO) Hamamatsu / Berlin, Japan Link
        Disc Inspaction Technology Co., Ltd Link
        Chunichi Craft: Link in Japanese
        GPI/ OptoNext Hamamatsu Link
      • B14 - Japan External Trade Organization (JETRO) Hamamatsu / Berlin, Japan Link
        HAMANA LASER CO. Ltd.
        TechnoCoat Co. Ltd. Link
        Daiken Sangyo Co. Ltd. Link in Japanese
      • B15 - Japan External Trade Organization (JETRO) Hamamatsu / Berlin, Japan Link
        B5 Optics UG Link
        TAK System Initiative Corp. Link
      • F06 - Kelvin Nanotechnology Ltd, Scotland Link
      • Z08 - Laser & Fiber Electronics Group, Wroclaw University of Technology (PWR), Polen ( Link )
      • B09 - Laserverbund Berlin Brandenburg e.V. Link
      • Z01 - LightTrans International Link
      • F01 - M Squared, Scotland Link
      • B27 - Max-Born-Institut (MBI) im Forschungsverbund Berlin e.V Link
      • Z13 - MPS Micro Precision Systems AG Link
      • Z12 - OEG Gesellschaft für Optik, Elektronik & Gerätetechnik mbH Link
      • Z10 - OHARA GmbH Link
      • Z03 - Opternus GmbH Optische Spleiss-und Messtechnik Link
      • Z04 - Opternus GmbH Optische Spleiss-und Messtechnik Link
      • B08 - Optikexpertisen Dr. Volker Raab Link
      • B22 - OWIS GmbH Link
      • Z06 - PicoLAS GmbH Link
      • Z07 - Polish Technological Platform on Photonics (PPTF) Polen Link
      • B23 - Qioptiq Photonics GmbH &Co. KG Link
      • F02 - QuantIC, Scotland Link
      • Z11 - SFK-Service, Fertigung und Kunststofftechnik Schulz GmbH Link
      • Z14 - Steinmeyer Mechatronik GmbH Link
      • F03 - technology SCOTLAND Link
      • B28 - Technische Hochschule Wildau Link
      • Z09 - Technische Hochschule Brandenburg Link
      • B16 - TRIOPTICS Berlin GmbH Link
      • F04 - UniKLasers, Scotland Link
      • B24 - Universität Potsdam Link
      • B10 - VPIphotonics GmbH Link

      Ausstellungsplan / Exhibition Floor Plan Link
      Programm Photonic Days Link

      Table-Top-Ausstellung / Table-Top-Exhibition
      Sie wollen nur die Ausstellung besuchen? Bitte melden Sie sich hier an (Teilnahme kostenlos)
      registration for visitors to visit only the exhibition (free of charge)
      Link
      • 2m x 2m inkl. Tisch und Stuhl /
        2m x 2m incl. table and chair
      • 500 EUR zzgl. MwSt. (für OpTecBB-Mitglieder)
        500 EUR excl. AVT (for members of the innovation networks optical technologies)
      • 600 EUR zzgl. MwSt. (Nicht-Mitglieder)
        600 EUR excl. AVT (non-members)
      • Interessenten melden Sich bitte unter optecbb@optecbb.de Are you interested? Please contact optecbb@optecbb.de

      paralleles Workshopprogramm / Workshop program in parallel sessions
      • 18.10. Workshop QUANTUM OPTICS AND SECURE OPTICAL DATA TRANSMISSION
      • 18.10. Workshop INNOVATIVE OPTICAL COMPONENTS AND TECHNICAL OPTICS
      • 18.10. Fraunhofer HHI Workshop POLYPHOTONICS BERLIN
      • 18.10. Workshop HOW TO ADDRESS INTERNATIONAL PHOTONICS MARKETS AND START R&D PROJECTS
      • 18.10. Workshop START-UPS AN ALTERNATIVE CAREER PATH IN PHOTONICS
      • 19.10. Workshop INTELLIGENT SENSOR SYSTEMS - AUTONOMOUS VEHICLES AND NETWORKED PRODUCTION
      • 19.10. Biophotonics-Workshop PHOTONICS IN ADVANCED ANALYSES AND TREATMENT OF WATER
      • 19.10. Fraunhofer IPK and Laserverbund BB Workshop LASER MATERIALS PROCESSING
      • 19.10. Fraunhofer HHI Workshop "POLYPHOTONIC BERLIN"


      Anlagen:
      Anmeldung für Besucher die nur die Ausstellung besuchen / registration for visitors to the exhibition | Buchungsformular für Aussteller | booking form for exibitors |




      Clusterkonferenz Optik und Photonik
      Villa Bergmann, Potsdam
      16. Oktober 2017

      Clusterkonferenz Optik und Photonik
      © Clusterkonferenz Optik und Photonik

      Veranstaltungsort: Villa Bergmann, Berliner Straße 62, 14467 Potsdam
      Termin: 16.10.2017 14:00 - 19:40

      Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, es wird dennoch um eine Anmeldung gebeten.
      Bitte beachten Sie, dass der Veranstaltungsort nicht barrierefrei ist.
      Der Veranstaltungsort ist mit PKW und Öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Nutzen Sie vom Potsdamer Hauptbahnhof die Tram 93 Richtung "Glienicker Brücke", Haltestelle: "Ludwig-Richter-Straße".

      Ansprechpartner:
      Gerrit Rössler (Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH)
      Telefon: 030 46302-456
      E-Mail: gerrit.roessler@berlin-partner.de

      Dr. Anne Techen (Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH)
      Telefon: 0331 730 61-424
      E-Mail: anne.techen@wfbb.de

      Dr. Frank Lerch (OpTecBB e.V.)
      Telefon: 030 6392 1728
      E-Mail: lerch@optecbb.de


      Anlagen:
      Anmeldung | Flyer |




      QUANTITATIVE METHODS IN X-RAY SPECTROMETRY AUTUMN SCHOOL AND WORKSHOP
      09. - 13. Oktober 2017

      exsa

      The European X-ray Spectrometry Association in cooperation with the Physikalisch-Technische Bundesanstalt and the Technical University Berlin organizes this event to support their objectives to promote innovation and cooperation of X-ray spectroscopists and analysts within Europe.

      Veranstaltungsort:
      Berlin, Technische Universität
      Veranstaltungstermin:
      09. - 13. Oktober 2017


      Anlagen:
      weitere Informationen |




      Zuverlässigkeitsmanagement in der Elektronik - Seminar
      12. - 13. Oktober 2017

      IZM

      Das Seminar Zuverlässigkeitsmanagement in der Elektronik unterstützt Sie dabei, Methoden und Hintergründe zur Absicherung der Zuverlässigkeit im Entwicklungs- und Produktionsprozess für elektronische Systeme zu vertiefen.

      Inhalte:

      • Definition und Einordnung wichtiger Begriffe
      • Kurze Einfu?hrung in die Systemtheorie
      • Methoden der Systemanalyse S
      • imulationssystematik
      • Einflüsse von Belastungen und deren Ausfallmechanismen
      • Einbindung der Alterungsmodellierung
      • Umgang mit Normen und Standards
      • Realitätsnahe Umsetzung von Belastungstests
      • Interpretation und Auswertung von Versuchsergebnissen
      • Umgang mit Zuverlässigkeitskennwerten
      • Absicherung der Zuverlässigkeit durch Zustandsüberwachung
      Die Veranstaltung wird von der Abteilung Environmental and Reliability Engineering organisiert, die technische Entwicklungen auf dem Weg zur Marktreife unterstu?tzt. Vermittelt werden Methoden und Hintergrundwissen zur applikationsspezifischen Absicherung der Zuverlässigkeit im Entwicklungs- und Produktionsprozess elektronischer Systeme. Eine Abendveranstaltung am ersten Tag gibt Ihnen zudem die Möglichkeit zum Austausch mit Referenten und Teilnehmern sowie zur Vertiefung besonderer Aspekte.

      KONTAKT:
      Stefan Ast Tel.: +49 30 46403-137 Fax: +49 30 46403-211 stefan.ast@izm.fraunhofer.de

      VERANSTALTUNGSORT:
      Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM
      Gustav-Meyer-Allee 25 |
      13355 Berlin Gebäude 17 | Raum 060b

      TERMIN:
      12. - 13. OKTOBER 2017


      Anlagen:
      Informationen | Programm | Anmeldung |




      13. ITG-Workshop Optische Komponenten für THz-Applikationen und Silicon Photonics
      11. Oktober 2017

      ITG

      Ort: Uni Stuttgart, Pfaffenwaldring 47, D-70569 Stuttgart
      Termin :11.10.2017, 10:00 - 17:00 Uhr


      Anlagen:
      Informationen | Flyer |




      84. Laserstammtisch Berlin Brandenburg
      09. Oktober 2017

      OpTecBB

      Heutiges Thema: Laser für die Materialbearbeitung

      weitere Informationen unter www.laserverbund.de Link
      metge@laserverbund.de




      (IEEE-CPMT) ECTC 2018
      CALL FOR PAPERS
      09. Oktober 2017

      ectc

      68th ECTC

      Date: May 29 - June 1, 2018
      Venue: Sheraton San Diego Hotel & Marina
      San Diego California, USA
      Papers are solicited on all topics pertaining to the design, development, and technology of packaging active/passive, hybrid, integrated and nano scale photonic components, devices, circuitry and systems.
      You are invited to submit a 750-word abstract via the ECTC Website www.ectc.net Link

      Abstract On-Line Submission opens August, 2017; Abstracts Due: October 9, 2017
      PLEASE SELECT OPTOELECTRONICS AS YOUR PRIMARY COMMITTEE FOR SUBMISSION


      Anlagen:
      CALL FOR PAPERS |




      INAM invites advanced materials competition
      Demo day 2017
      Berlin
      06. Oktober 2017

      INAM

      Meet and greet the selected start-ups from all over the world (Japan, Portugal, Colombia, Egypt, Israel etc.) during the Advanced Materials Demo Day and learn about the latest innovations in the field of high-tech materials. All start-ups will be pitching on stage and compete for a total of 15,000 EUR cash prize in front of a live audience and real investors.


      Anlagen:
      Learn more: |




      EPIC Entrepreneurship - Startup - Venture Forum
      04. - 05. Oktober 2017

      EPIC

      Veranstaltungsort:
      Rudower Chaussee 17
      12489 Berlin Adlershof
      Link


      Anlagen:
      Informationen und Registrierung | Flyer |




      Summer School Photonic Integration
      25. - 29. September 2017

      summerschool_2017

      From September 25th to 29th 2017, this year’s summer school takes place in Berlin and Frankfurt/Oder dealing with photonic integration. Academic institutes as well as companies present their portfolio and knowledge on photonic integration. Photonic (Light) plays an important role in daily life and future technologies. It is, for example used in high-speed telecommunication, sensor systems, test- and measurement systems and lighting. Improving things like speed, size, power consumption and number of integrated function drives the development for various semiconductor materials and their monolithic or hybrid integration.” Time: 25. - 29. September 2017

      Registration Deadline: 30. Juni 2017


      Anlagen:
      Informationen |




      OpTecBB Handlungsfeld PhoKoS
      27. September 2017

      phokos

      turnusmäßiger PhoKoS-Termin im Fraunhofer HHI, Einsteinufer 37, 10587Berlin Mittwoch, 27.09.2017, 17.00h




      Mitglieder stellen sich vor JENOPTIK, OUT/ AG Sitzung Lichttechnik
      Berlin
      25. September 2017

      OpTecBB

      Programm:

      • 16:00 Begrüßung (Dr. Lerch , OpTecBB)
      • 16:05 Vorstellung von JENOPTIK Polymer Systems GmbH (Herr Trenkler, Jenoptik)
      • 16:25 Vorstellung Optotransmitter-Umweltschutz-Technologie (OUT e.V.) (Dr. Ellmer, OUT)
      • 16:45 AG Sitzung Lichttechnik
      • 17:15 18:00 Rundgang OUT
      • 18:00 Ende der Veranstaltung
      Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt.
      Nur Personen mit bestätigter Anmeldung werden eingelassen.

      Zeit: 25. September 2017, 16:00 bis ca. 18:00 Uhr
      Ort: JENOPTIK Polymer Systems GmbH Köpenicker Str. 325b, Haus 201, 12555 Berlin

      Anmeldung bitte bis zum 22. September 2017 an die OpTecBB-Geschäftsstelle unter Link
      Tel.:(030) 6392 1720; Fax: (030) 6392 1729 oder E-Mail: optecbb@optecbb.de

      Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.


      Anlagen:
      Flyer | Anmeldung |




      ECOC - European Conference and Exhibition on Optical Communication
      18. - 20. September 2017

      ecoc 2017

      Auf der ECOC wird es eine Messegemeinschaftspräsentationen der Hauptstadtregion geben.

      Kontakt:
      Olav Morales Kluge
      Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
      Tel.: +49 (0)30 46302-454
      E-Mail: olav.morales.kluge@berlin-partner.de
      Veranstaltungsort:
      Gothenburg, Schweden

      Termin:
      Messe: 18. - 20. September 2017
      Konferenz: 17. - 21. September 2017


      Anlagen:
      Messeseite | Teilnehmerunterlagen Info-Point |




      Besuch Fraunhofer IPMS und Silicon Saxony Cyber Physical Systems group (CPS)
      19. September 2017

      ipms

      Datum: 19. September 2017, Achtung! Neue Abfahrtzeit 12:30 Uhr bis 21:00 Uhr (Programm in Dresden 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr)
      Ort: Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS), Maria-Reiche-Str. 2, 01109 Dresden

      Neben Vorträgen aus dem IPMS und der Institutsbesichtigung stehen das Kennenlernen und der Austausch mit der Arbeitsgruppe Cyber Physical Systems des Silicon Saxony im Mittelpunkt der Veranstaltung.

      • 15:00 - 15:20 Das Fraunhofer Institut für Photonische Mikrosysteme: Von F&E bis Pilotherstellung (Prof. Harald Schenk, FhG IPMS)
      • 15:20 - 15:40 Von Wi-Fi zu Li-Fi - Die Zukunft der drahtlosen Kommunikation (Dr. Frank Deicke, FhG IPMS)
      • 15:40 - 16:00 MOEMS components with subwavelength structures for spectral analysis and hyperspectral imaging (Marco Meinig, Fraunhofer ENAS Chemnitz)
      • 16:00 - 16:20 Trends in der Sensorik mit Beispielen der First Sensor AG (Peter Krause, First Sensor AG)
      • 16:20 - 16:40 Gegenseitige Vorstellung
      • 16:40 - 17:15 Pause / Networking
      • 17:15 - 18:30 Laborbesichtigung
      OpTecBB stellt einen Bus für den Transfer von Berlin-Adlershof nach Dresden bereit.

      Abfahrt und Ankunft sind Rudower Chaussee 25, 12489 Berlin. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt nach dem Prinzip "first come, first serve".
      Die Veranstaltung ist kostenlos.


      Anlagen:
      Anmeldung | Flyer |




      23rd Single Molecule Workshop
      13. - 15. September 2017

      picoquant

      PicoQuant invite you to join the workshop by giving a talk, presenting a poster, or without any presentation. PicoQuant especially encourage young scientists to present their work with an oral presentation. A special prize will be awarded for the “Best Student Talk”. A welcome reception and a workshop dinner give you the opportunity to meet the invited speakers and the workshop attendees.


      Anlagen:
      Informationen |




      OpTecBB Mitgliederversammlung
      14. September 2017

      OpTecBB

      OptecBB Mitgliederversammlung 2017 mit Vorstandswahl

      Veranstaltungsort:
      Berlin Adlershof
      Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH)

      Termin:
      14. September 2017, 16:00 Empfang ca. 18:00 Uhr


      Anlagen:
      Informationen |




      SPIE. SECURITY + SPIE Remote Sensing
      11. - 14. September 2017

      SPIE

      Plan to participate in SPIE Remote Sensing 2017
      Taking place in Warsaw, Poland. The event that offers engineers, scientists, programme managers and policy makers access to the latest developments in earth observing systems, technologies and applications. Share your latest optics and photonics advances within the 11 conferences, resulting in 550 presented papers.

      Veranstaltungsort: Doubletree Hilton Hotel Warsaw, Poland
      Termin:
      Conferences: 11-14 September 2017
      Exhibition: 12-13 September 2017


      Anlagen:
      Flyer Remote Sensing | Flyer Security + Defence |




      OpTecBB Mitglieder stellen sich vor - Berliner Glas KGaA Herbert Kubatz GmbH & Co.
      07. September 2017

      Berlinerglas

      Programm:
      16:00 - 16:05 Begrüßung (Prof. Dr. Eichstädt, TH Brandenburg)
      16:05 - 16:25 Vorstellung von Berliner Glas (Herr Gerike, BG)
      16:25 - 16:45 Vorstellung Business Unit Medical (Herr Nußbaumer, BG)
      16:45 - 17:15 AG Sitzung BioMed Optik und Augenoptik
      17:15 – 18:00 Fertigungsrundgang
      18:00 Ende der Veranstaltung

      Ort der Veranstaltung:
      Berliner Glas KGaA Herbert Kubatz GmbH & Co., Waldkraiburger Strasse 5, 12347 Berlin
      Termin:
      7. September 2017, 16:00 bis ca. 18:00 Uhr

      Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl aber auf 20 begrenzt. Nur Personen mit bestätigter Anmeldung werden eingelassen.

      Anmeldung bitte bis zum 04. September 2017 an die OpTecBB-Geschäftsstelle unter Link ,
      Tel.: (030) 6392 1720, Fax: (030) 6392 1729 oder E-Mail: optecbb@optecbb.de


      Anlagen:
      Anmeldung |




      Delegationsreise nach Hamamatsu
      Japan
      15. - 23. Juli 2017

      Japan2017

      Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat im März über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) eine Ausschreibung zur Förderung bilateraler F&E-Projekte veröffentlicht:

      Das Cluster Optik Berlin-Brandenburg bietet aus diesem Anlass folgende Informationsveranstaltungen und Delegationsreisen für Japan-Interessierte an:

      27.06.2017
      Informationsveranstaltung zur ZIM-Ausschreibung Japan auf dem Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg der LASER World of Photonics in München (Halle B2 / Stand: 350). Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr.

      15.-23.07.2017
      Delegationsreise nach Hamamatsu anlässlich der Hamamatsu Business Matching Fair am 19. - 20. Juli 2017, bei der zahlreiche Photonik- Unternehmen und -Anwender anwesend sein werden. Eine Teil nehmerübersicht stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.
      Durch unsere Partner bei der Hamamatsu Agency for Innovation und dem Branchenverband OptoNext besteht die Möglichkeit b2b-Meetings zu organisieren.

      Kontakt:
      Gerrit Rössler
      Tel.: +49 30 46 302 - 456
      E-Mail: gerrit.roessler@berlin-partner.de


      Anlagen:
      BmWi Seite | Flyer |