OpTecBB OpTecBB
OpTecBB english
OpTecBB

OpTecBB Mitglied

HOLOEYE Photonics AG

Anschrift

Volmerstr. 1
12489 Berlin 

Kontakt:

Tel.: +49 (30) 4036 938-0
Fax: +49 (30) 4036 938 99
E-Mail: contact@holoeye.com
URL: http://www.holoeye.com

Mitglied seit: 29.10.2002
Gründung: 2000 

 
 
HOLOEYE Photonics AG bietet Produkte und Serviceleistungen in den Bereichen der diffraktiven Optik (DOE), der aktiven räumlichen Lichtmodulation (SLM) und von LCOS Mikrodisplay Komponenten und Systemen an.
 

Arbeitsgebiete

Diffraktive Optische Elemente:
HOLOEYE bietet Design, Fabrikation und Replikation von kundenspezifischen Diffraktiven Optischen Elementen an. Hierbei ist es auch möglich, DOEs für eine Musterprojektion auf schrägen Oberflächen mit beliebigen Beugungswinkeln zu berechnen und zu fertigen. Dies ermöglicht die präzise Platzierung von Beugungs-Punkten frei auf einer Oberfläche und auch sehr komplexe Muster können so realisiert werden. Zudem bietet HOLOEYE eine Serie von Standard DOE mit verschiedensten Mustern wie Punkt-Rastern, Kreisen, Punkt-Kreisen, Multi-Linen und Kreuzmustern an.

 

Spatial Light Modulators

HOLOEYE bietet eine Vielzahl von räumlichen Lichtmodulatoren (SLM) an. Diese Geräte sind sowohl für Amplituden- als auch Phasenmodulation geeignet und basieren auf hochauflösenden lichtdurchlässigen oder reflektierenden  Flüssigkristall-Mikrodisplays. Dabei kann die darzustellende optische Funktion bzw. Information einfach über eine PC Standard-Grafikkarte adressiert werden. Zudem bietet HOLOEYE mit dem OptiXplorer ein vielseitiges „Education Kit“ welches speziell für Lehr- und Ausbildungszwecke entwickelt wurde. Der OptiXplorer basiert auf dem transmittiven LC Lichtmodulator und beinhaltet eine große Zahl an Experimenten für Lehrveranstaltungen in Optischer Physik.
 

LCOS Mikrodisplay Komponenten

HOLOEYE bietet eine große Auswahl an Mikrodisplay Typen und -Produkten an: Microdisplays mit Displaygrößen von 0,26“ bis 0,7“ (Diagonale), Auflösungen von 1280 x 720 (WXGA) bis 4096 x 2400 (Quad WUXGA), Frame Rates von 60 - 180 Hz (für monochrome Bilddarstellung) und 60 Hz bis zu 720 Hz Color Field Rate (für farbsequenzielle Bilddarstellung) und Microdisplays für Amplituden- oder Phasenmodulation.

 



aktiv im Handlungsfeld

  • Optik für Kommunikation und Sensorik
  • Mikrosystemtechnik
  • Lasertechnik