OpTecBB OpTecBB
OpTecBB english
OpTecBB

Berufliche Erstausbildung

Die Ausbildungs- bzw. Lehrberufe in den Optischen Technologien und der Mikrosystemtechnik spannen einen weiten Bogen vom Augenoptiker/in, Feinoptiker/-in, Feinwerkmechaniker/in, Elektroniker/in z.B. für Geräte und Systeme, Industriemechaniker/-in z. B. für Geräte- und Feinwerktechnik oder mit Fachrichtung Produktionstechnik, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in, Mechatroniker/-in, Mikrotechnologe/in, Konstruktionsmechaniker/-in z. B. für Feinblechbautechnik, Physiklaborant/in, Veranstaltungstechniker/in bis hin zum Zahntechniker/in uvm.

Einen ersten praktischen Einstieg liefert die Broschüre „Lehrberufe in den Optischen Technologien“, (download per Anklick, 705 KB) herausgegeben durch unser Partnernetzwerk, das Kompetenznetz photonicsbw.

Einen aktuellen Überblick über Ausbildungs- bzw. Lehrberufe in den Optischen Technologien und der Mikrosystemtechnik in Berlin und Brandenburg finden Sie in unserem aktuellen Bildungsatlas

 

Ausbildungsnetzwerk Hochtechnologie Berlin (ANH Berlin)

ANH Berlin ist seit 2007 schwerpunktmäßig in den Bereichen Mikro-, Nanotechnologien, der optischen Technologien sowie der Solarbranche/ Photovoltaik aktiv. Das Netzwerk berät und unterstützt regionale Unternehmen und Forschungseinrichtungen in allen Fragen zum Thema duale Ausbildung. Außerdem werden Schülerinnen und Schüler über verschiedene Ausbildungsberufe im Hochtechnologie-Bereich informiert und Kontakte zwischen Schulen und Unternehmen initiiert.

Darüber hinaus ist ANH Berlin bemüht, den Übergang von der Ausbildung zum Studium zu verbessern. Dazu wird in Kooperation mit der Fachhochschule Brandenburg ein Modell für die Anerkennung von Qualifikationen aus der Berufsausbildung zum/ zur "Mikrotechnologe/ Mikrotechnologin" für den Bachelorstudiengang Mikrosystemtechnik und optische Technologien entwickelt. Außerdem entwickelt ANH Berlin Zusatzmodule, um auf den Praxisbedarf zu reagieren und den Auszubildenden die nötigen Qualifikationen für den Einstieg in den Beruf zu vermitteln.

weiterlesen...