OpTecBB OpTecBB
OpTecBB english
OpTecBB

OpTecBB Mitglied

Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI)

Anschrift

Max-Born-Straße 2 A
12489 Berlin 

Kontakt:

Tel.: +49 (30) 6392 1505
Fax: +49 (30) 6392 1509
E-Mail: mbi@mbi-berlin.de
URL: http://www.mbi-berlin.de

Mitglied seit: 14.09.2000
Gründung: 1992 

 
 
Das Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie im Forschungsverbund Berlin e.V. (MBI), ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft, betreibt Grundlagenforschung auf dem Gebiet der nichtlinearen Optik und Kurzzeitdynamik bei der Wechselwirkung von Materie mit Laserlicht und Röntgenstrahlung und verfolgt daraus resultierende Anwendungen. Es entwickelt und nutzt hierzu ultrakurze und ultraintensive Laser und laserbasierte Kurzpuls-Lichtquellen in einem breiten Spektralbereich vom THz-Regime bis in den Röntgenbereich. Komplementä re Untersuchungen, wie der kombinierte Einsatz von Lasern und Synchrotronstrahlung, ergä nzen das wissenschaftliche Programm.

Arbeitsgebiete

Das Forschungsprogramm konzentriert sich auf die Licht- Materie- Wechselwirkung in einer Vielzahl von elementaren Systemen, speziell auf optisch induzierte nichtlineare Eff ekte sowie die Beobachtung und die Kontrolle schneller und ultraschneller Dynamik. Solche Untersuchungen erlauben den direkten Zugang zu den mikroskopischen Wechselwirkungen und Strukturen, welche die physikalischen Eigenschaften von Atomen, Molekülen, Plasmen, Festkörpern und Oberfl ächen bestimmen. Laser sind in diesem Forschungsprogramm sowohl ein Forschungsgegenstand für sich als auch die wesentlichen Werkzeuge der experimentellen Untersuchungen.

Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte

  • neue Quellen für ultrakurze und ultraintensive Lichtimpulse, Pulsformung, Pulscharakterisierung und Messtechniken für ultraschnelle Prozesse in einem breiten Spektralgebiet vom mittleren Infrarot bis hin in den Röntgenbereich
  • ultraschnelle, nichtlineare Phänomene
    • in Atomen, Molekülen und Plasmen,
    • an Oberfl ächen und in Festkörpern
    • sowie von magnetischen Systemen.

Leistungsangebot

Im Rahmen der Applikationslabore konzentriert das MBI seine spezifi schen experimentellen Ressourcen, um eine möglichst fl exible, vielfältig nutzbare und kostengünstige Nutzung von aufwendigen, hoch entwickelten Laseranlagen durch interne und externe Nutzer sicher stellen zu können.

Spezielle Ausstattung

  • Femtosekundenapplikationslabor
  • BLiX Berlin Laboratory for Innovative X-ray Technologies


aktiv im Handlungsfeld

  • Optische Analytik
  • Lasertechnik