Aktuell

Im September bestand das Nutzlastmodul für das Euclid-Weltraumteleskop seine letzten Tests und ist nun bereit für die Integration mit dem Servicemodul. Die beiden Instrumente VIS und NISP, dessen Optik am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik federführend entwickelt und gebaut wurde, lieferten nach einem simulierten Raketenstart zusammen mit dem Euclid-Teleskop scharfe Bilder. Die Euclid-Mission soll 2022 ins All starten um das „dunkle Universum“ zu untersuchen.

Ein Team aus dem Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) und der PTB hat eine Methode...

Die diesjährige Jahrestagung der DGaO - Deutschen Gesellschaft für angewandte...

Am 17. September 2021 besuchte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die LASEROPTIK...

Markus Wener übernimmt ab Oktober 2021 die Geschäftsführung der Berthold...

Wie bekomme ich eine Postdoc-Stelle in den USA? Welche Karrierechancen bieten...

Prof. Dr.-Ing. Stephan Reichelt hat den Ruf der Universität Stuttgart angenommen...

Zentrale Anlaufstelle bündelt die Kompetenzen – Koordination liegt bei der PTB.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann und Niedersachsens...

Excelitas erweitert seine Kapazitäten am Qioptiq-Standort in Göttingen. Am...

Der Vizepräsident der PTB setzt sich für die weltweite Weiterentwicklung von...

The Green ICT project of the German Federal Ministry of Education and Research...

The German Astronomical Society (AG) has named its prize winners for 2021.

...