Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (m/w/d) mit Promotion auf dem Gebiet der Quantenlogikspektroskopie von hochgeladenen Ionen (22-320-QUEST)

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Das QUEST-Institut für Experimentelle Quantenmetrologie ist eine gemeinsame Einrichtung der Leibniz Universität Hannover und der PTB in Braunschweig.

Am Standort Braunschweig ist am QUEST-Institut zum frühestmöglichen Zeitpunkt – zunächst befristet für 3 Jahre – folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (m/w/d) mit Promotion auf dem Gebiet der Quantenlogikspektroskopie von hochgeladenen Ionen bis Entgeltgruppe 14 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ befristet

Ihr Aufgabengebiet:

Hochgeladene Ionen (HCI) sind im beobachtbaren Universum allgegenwärtig und haben viele vorteilhafte Eigenschaften für Tests der fundamentalen Physik und die Verwendung als optische Uhren der nächsten Generation. Aufbauend auf unserem kürzlichen Durchbruch in der uhrenähnlichen Laserspektroskopie von hochgeladenen Ionen mit einem Präzisionssprung von neun Größenordnungen, stehen folgende Aufgaben im Vordergrund:

  • Leitung eines Teams bestehend aus Promovierenden und Postdocs
  • Mitarbeit im Exzellenzcluster „QuantumFrontiers“, dem ERC Projekt „FunClocks“ und weiteren internationalen Kollaborationen
  • Zusammenarbeit mit unserem Team bei der Installation und Charakterisierung einer neuen Ionenfalle, um die Ungenauigkeit des Systems auf unter 10-18 zu verbessern
  • Entwicklung von quantenlogischen Suchtechniken, um die schnelle Lokalisierung und Identifizierung von schmalen optischen Übergängen in HCIs zu ermöglichen
  • Durchführung von optischen Frequenzmessungen am technologischen Limit und Analyse von Isotopie-Verschiebungsdaten bezüglich des Ausschlusses von 5. Kräften
  • Entwicklung optischer Uhren basierend auf HCI mit 10-18 Unsicherheit
  • Präsentation der wissenschaftlichen Ergebnisse auf internationalen Konferenzen

Detailliertere Informationen zu den Projekten und zur Ausschreibung finden Sie auf der QUEST-Homepage.

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) mit „sehr guter“ Promotion der Fachrichtung Physik
  • Interesse an der Entwicklung und Durchführung von Hochpräzisionsexperimenten
  • Hohes Engagement sowie eigenverantwortliches Arbeiten
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kenntnisse in Atomphysik, Quantenoptik, Laserkühlung, Laserspektroskopie oder verwandter Gebiete sind von Vorteil
  • Basiskenntnisse in einer Programmiersprache (z. B. Python)
  • Grundlegende Elektronikkenntnisse
  • Die physische Möglichkeit zur Laborarbeit und Durchführung von Experimenten an externen Stellen muss gegeben sein

 Wir bieten:

  • Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur
  • Hervorragende nationale und internationale Vernetzung
  • Praktische Ausbildung in modernen experimentellen Techniken der Laser- und Quantenphysik und aktive Beteiligung an der Entwicklung von Experimenten an der vordersten Front der Quantenphysikforschung
  • Forschungsaufenthalte im Ausland durch unser breit aufgestelltes Netzwerk
  • Bezahlung gemäß Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexibles Arbeiten und Teilzeitmodelle)
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), Zuschuss zum VRB Job-Abo, kostenfreie Parkplätze
  • Kita und Kantine auf dem Gelände

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie am Institut QUEST bei:

Herrn Prof. Dr. P. O. Schmidt, Tel.: 0531 592 4700, E-Mail: piet.schmidt(at)ptb.de 

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Bewerbungszeitraum: 20. Juni 2022 bis 15. August 2022.

Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 22-320-QUEST
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

« Zurück zur Übersicht

Logo Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Firma

Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Ort

Braunschweig

Veröffentlicht am

21.06.2022

Adresse

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 22-320-QUEST
Bundesallee 100
38116 Braunschweig